Linkshänder-Tasse

Unser bisher lustigstes Produkt ist das Ergebnis von Kundenanfragen. Als wir 2007 unser erstes Ladengeschäft eröffneten, wurden wir ab und zu (meist von Rechtshändern) gefragt, ob wir nicht etwas Lustiges für Linkshänder hätten.

Nun mögen unsere Produkte für Rechtshänder manchmal lustig erscheinen, weil sie sich nicht vorstellen können, was genau der Unterschied sein soll.

Aus Sicht eines Linkshänders werden unsere Produkte aber eher als praktisch empfunden.

Dennoch fanden wir die Idee – auch ein lustiges Produkt anzubieten – interessant und nahmen die Herausforderung an. Das Ergebnis unserer Überlegung war die Linkshändertasse.

Auswahl der ersten beiden Produktserien

Auswahl der ersten beiden Produktserien

Linkshändertasse mit Skyline von Erfurt

Linkshändertasse mit Skyline von Erfurt

Linkshändertassen mit farbiger Bedruckung

Linkshändertassen farbig bedruckt

tassen_bunt_lnk01-10326-01_02_1

Linkshändertasse …

tassen_bunt_lnk01-10326-01_03_1

… mit umlaufender Bemalung …

tassen_bunt_lnk01-10326-01_01_1

… von Beate Kister.

Auf den ersten Blick erscheint dieses Produkt vielen als lustig, weil beim Gebrauch einer Tasse die Händigkeit eigentlich keine Rolle spielt – sie bestätigt indirekt ihre Vermutung, dass unsere Produkte alle nur ein Witz sind.

Andere kennen die ergonomisch geformten Henkel an Tassen von Villeroy & Boch oder Kahla Porzellan und suchen den Unterschied dort.

 

Der eigentliche Kniff an unserer Tasse sind aber die 3 kleinen Löscher am Rand der Tasse, genau an der Stelle, wo gewöhnlich die Rechtshänder trinken. Diese führen dazu, dass man sich beim Gebrauch der Tasse mit der rechten Hand bekleckert, während der Linkshänder – der die Tasse gewöhnlich mit der linken Hand greift – ganz normal trinken kann.

 

Zugegeben, der Gag ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Doch gerade dieser Hinterhalt erzeugt die Schadenfreude, weswegen die Tasse so beliebt ist.

 

Aus Sicht der Linkshänder hat diese Tasse noch einen tiefsinnigeren Nutzen. Zeigt sie doch, welch geringe Veränderung an einem Produkt notwendig ist, um dieses für einen bestimmten Teil der Menschen fast unbrauchbar zu machen.

Linkshänder machen diese Erfahrung sehr häufig, weil viele Produkte nicht zu Ende gedacht sind und ihre Handhabbarkeit nicht für linke Hand überprüft wurde.

Die Tasse entstand 2008 in Zusammenarbeit mit der Firma Kahla Porzellan. An die 2000 Tassen verkaufen wir jährlich, zumeist an Touristen, die ein witziges Präsent suchen.